Fahrbericht Lamborghini Gallardo Spyder LP560-4

02.05.2014
img-5421

...es fängt schon an wenn du den Zündschlüssel umdrehst: 10 Zylinder und 560 Pferdchen ergeben Hörgenuss pur, der noch lange in den Ohren kleben bleibt. Die Nachbarn werden womöglich aus dem Schlaf gerissen und du hast bei der Soundkulisse ein Glücksgefühl, welches den ganzen Tag anhält. 
Während der gesamten Fahrt bekommt man das breite Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht, denn das Auto ist ultraschnell (0 auf 200 in 10,7sec) superpräzise und sportlich ohne Ende. Vor allem, wenn du die Corsa-Taste (übersetzt: Rennstrecke) drückst und somit die Schaltzeit nochmals um 40% verkürzt wird. Unglaublich.
Neben dem aggressiven und unverwechselbarem Design, mit Ecken und Kanten, hast du natürlich die schnellste Möglichkeit die Sonne zu genießen, denn 324Km/h Spitzengeschwindigkeit bietet Open Air Vergnügen mit Gänsehautfeeling.
Leider mussten wir den V10 Edelitaliener wieder zurückgeben, aber die Entzugserscheinungen sind noch lange spürbar...